Bruil - Casotto del Sort - Alpe Chaussettaz

Sommerwanderung

Wir beginnen unsere Wanderung in Rhêmes Notre Dame, und genauer gesagt im Dorf Bruil, wo wir den Markierungen nach dem Colle (Pass) di Entrelor folgen. Der Weg fängt gerade neben dem Parkgebäude, dem Sitz der Parkwächter im Tal (im Weiler Oreiller). An der ersten Abzweigung folgen wir dem Weg links nach dem Vallone (Seitental) di Sort, Nach einem angenehmen Abschnitt durch einen Lärchen-, Fichten- und Arvenwald unter Tannenhähern, schüchternen Gämsen und Rehen gelangen wir zur Parkwächterhütte. Für die Rückkehr wählen wir einen leicht und schräg absteigenden aussichtsreichen Höhenweg, der uns zur Alpe Chaussettaz führt. Mit dem Abstieg nach Bruil beenden wir unsere Wanderung, die wir verlängern können, wenn wir dem interessanten Naturlehrpfad der Talsohle entlang folgen und so weiter bis zum Weiler Chanavey laufen.

Der Höhenweg ist ein wunderbarer Balkon auf das ganze Val di Rhêmes mit vielfahen Möglichkeiten, die typischen alpinen Tierarten des Parks, insbesondere Steinadler und Bartgeier. zu sichten.

Merkmale:

Tal: 
Rhêmes-Tal
Startpunkt: 
Bruil - Oreiller
Starthöhe: 
1723 m
Ziel: 
Casotto PNGP (Parkwächterhütte) del Sort
Zielhöhe: 
2294 m
Wegweiser: 
9 (bis zur Parkwächterhütte), 7 (nach Chaussettaz)
Höhenmeter: 
571 m bergauf
Schwierigkeitsgrad: 
E - Wanderung
Länge: 
2,7 km
Laufzeit: 
1 h 45 min (Casotto Sort) + 40 min (Sort -Alpe Chaussettaz)
Beste Jahreszeit: 
Juni - Oktober
Jahreszeit: 
Sommer
Stützpunkte: 

Casotto PNGP (Parkwächterhütte) del Sort

Wanderungstyp: 
Sommerwanderung

Downloads