Route führt völlig auf asphaltierten Straßen; Lichter notwendig wegen Tunnels. Es ist eine lange, teilweise ziemlich steile Tour, die in Alpette beginnt, wo sie schöne Blicke auf das Orco-Tal bietet; sie verbindet zwei Talhänge und führt durch viele Weiler. Das wegen seiner fluvialen Herkunft sehr enge Soana-Tal zeigt eine üppige Vegetation mit typischen Laubwäldern, die hauptsächlich aus Kastanien und nach und nach aufsteigend aus Buchen bestehen. In Campiglia erfahren Sie mehr über die Rolle des Menschen in seiner Beziehung zur natürlichen Umwelt im Besucherzentrum "Der Mensch und der Ackerbau".

Fahrradtyp
Rennrad
Schwierigkeitsgrad
Straßenbelag
100% Asphalt
Länge
Km 29,3
Höhenmeter
900 m
Beste Jahreszeit
Mai - Oktober
Startpunkt
Alpette
Ziel
Campiglia Soana
Zielhöhe
1350 m
Starthöhe
1000 m
Stützpunkte
Spazio Gran Paradiso Guest House
Alpette
+39 0124 418265 - +39 345 8423380
Informazioni
Disponibili E-Bike e MTB
Noleggio biciclette disponibile
Ristorante La Rocca
Sparone
+39 0124 808867
Locanda Pont Viej
Ingria
+39 342 3233848
Informazioni
Disponibili MTB
Noleggio biciclette disponibile
Ristorante Phoenix Chalet
Campiglia Soana
+39 0124 373288 - +39 338 427 5195 - +39 392 414 0876
Posto Tappa
Campiglia Soana
+39 0124 373288 - +39 338 427 5195 - +39 392 414 0876
Informazioni
Info https://phoenix-asd.business.site/
Nicht verpassen

- Alpette: Ökomuseum des Kupfers +39 0124 809122 und astronomisches Zentrum www.osservatorioalpette.it

- Ingria: die dem Heiligen Jakob gewidmete Kirche, die Häuser, die durch alte Gigantographien ihre Geschichte erzählen (Le mazon i contiont), die Schaukästen mit der Klempner-Werkstätte und das Kastanienhaus

- Ronco: "Tradizioni e biodiversità in una Valle Fantastica" (Traditionen und Biodiversität in einem herrlichen Tal)   http://www.pngp.it/besuchen/besucherzentren/ronco-canavese-traditionen-…

- Campiglia: "L’uomo e i coltivi" (der Mensch und der Ackerbau)   http://www.pngp.it/de/besuchen/besucherzentren/Der-Mensch-und-der-Acker…