Parc National de la Vanoise

Die respektive im Jahre 1922 und 1963 gegründeten Nationalparks Gran Paradiso und Vanoise, die ältesten in Italien und Frankreich, bilden zusammen das grösste Naturschutzgebiet der Westalpen. Die zwei an einer gemeinsamen Grenze von ungefähr zehn Kilometer gebundene Parks haben historische, natürliche und menschliche Beziehungen, die selbstverständlich zur Partnerschaft im Jahre 1972 führten, mit dem gemeinsamen Ziel einer nachhaltigen Entwicklung und eines langfristigen Naturschutzes. Die Partnerschaft führte zu verschiedenartigen Zusammenarbeiten, wie der Austausch von Parkwächtern, um gemeinsame Überwachungsaktivitäten durchzuführen, und um besser die Organisation und die unterschiedlichen Überwachungsweisen kennenzulernen, das Studium der Natur, der Austausch von Schülerschaften, die Schaffung einer Broschüre mit einer gemeinsamen Karte. Es ist aber der Steinbock, zu dessen Schutz beide Parks viel Aufmerksamkeit gewidmet haben, der gemeinsame Energien und Initiativen katalysiert hat.

Weitere Auskünfte über unseren Partner finden Sie hier: Parc National Vanoise