Die Tierwelt-Forschung im Park

Der Sanitär- und Forschungsdienst hat sich in mehreren Forschungsprojekten zur Verbesserung der Kenntnisse über Biodiversität und Öko-Ethologie der geschützten Arten innerhalb des Parks engagiert. Nachstehend sind die wichtigsten Forschungs-Aktivitäten aufgelistet, die derzeit im Nationalpark Gran Paradiso durchgeführt werden:

  • Biodiversitäts-Überwachung
  • Populationsdynamik, Lebensgeschichte und Ethologie des Steinbocks (Capra ibex)
  • Öko-Ethologie des Murmeltiers (Marmota marmota)
  • Auswirkungen des Bachsaiblings (Salvelinus fontinalis) auf die Hochgebirgs-See-Ökosysteme
  • Fortpflanzungs-Ökologie und Lebensraum-Auslese des Steinadlers (Aquila chrysaetos).
     

Foto: Luciano Ramires